Bildungschancen in Kiez-Kitas – Schlüssel zum Erfolg

Datum: 26. Januar 2021 von 09.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Im Jugendbildungszentrum Blossin e. V., Waldweg 10, 15754 Heidesee / OT Blossin

Veranstalter: Gesundheit Berlin Barndenburg e. V. / Landeskoordinierungsstelle Kiez-Kita gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport


Die maximale Anzahl der zugelassenen Teilnehmenden ist bereits erreicht.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich für die Warteliste eintragen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Eintrag für die Warteliste

Titel
Vorname *
Nachname *
Geschlecht * männlich  weiblich 
Anschrift * Organisation  Person 
Organisationsname *
Straße, Hausnummer
PLZ *
Ort *
Land
Telefon
Fax
Mobil
E-Mail *
Hinweis: Wir möchten sowohl die Kiez-Kita Fachkräfte wie auch Kita-Leitungen und zuständigen Trägervertreter*innen einladen, weil die gelingende Umsetzung des Gedankens der Kiez-Kita nur in der effektiven Zusammenarbeit dieser drei Verantwortungsträger gelingen kann. Für Trägervertreter*innen wird es einen speziellen Workshop am Nachmittag geben und sie werden in der zweiten Workshop-Phase in die inhaltliche Erarbeitung von Fachthemen einbezogen. Bitte melden Sie sich zu diesem Zweck in den Tandems (Kita-Leitung und Kiez-Kita-Fachkraft) gemeinsam für einen Workshop an.

1) Trägerqualität im Landesprogramm Kiez-Kitas
2) Beschweren erwünscht! – Entwicklung von Beschwerdeverfahren für die Kita    
3) Demokratie in der Kita - Demokratie in der Krise
4) Gute Praxis der Kiez-Kitas – Was ist das?!
5) Elternkooperationen mutig gestalten - über Macht und Verantwortung in Erziehungspartnerschaften
Eine Anmeldung für Workshop 5 ist nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmendenzahl erreicht ist. Bitte melden Sie sich für einen anderen Workshop an.


Für die Mittagsverpflegung bietet Blossin ein Buffet, wofür Sie selbst aufkommen. Bitte melden Sie sich in der Anmeldung dafür an. Vor Ort gibt es keine weiteren Möglichkeiten, Mittag zu essen.

Ja, ich möchte das Mittagessen wahrnehmen.
Nein, ich möchte das Mittagessen nicht wahrnehmen.

 

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten zwecks Einladung zu Veranstaltungen mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ihre Ansprechperson

Hanna Stoppel

E-Mail


Hinweise zur Datenverarbeitung

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Verantwortliche Stelle ist Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. Wir verarbeiten Ihre Daten zwecks ordnungsgemäßer Durchführung einer Veranstaltung mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem neuartigen Covid-19-Virus („Corona“) sind wir verpflichtet, Ihre Anwesenheit in unseren Räumlichkeiten/ auf unseren Veranstaltungen zu dokumentieren. Wir erheben Ihre Besucherdaten im Zuge der Corona-Pandemie nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO sowie nach SARS-CoV-2-Umgangsverordnung Brandenburg nach Art. 1 § 3 Abs. 2. Zweck ist der Schutz der Gesundheit unserer Beschäftigten sowie die Eindämmung der Pandemie im Hinblick auf Nachverfolgung von Infektionsketten.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Zur Veranstaltung wird eine Teilnehmendenliste mit den Namen der Teilnehmenden zum Zweck der Information und Vernetzung ausgelegt. Mit Wahrnehmung dieser Einladung stimmen Sie zu, mit Ihren Daten auf der Liste verzeichnet zu sein.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. die Veranstaltung in Wort und Bild dokumentiert. Die Aufnahmen werden im Nachgang online (ggf. auch in den Sozialen Medien) sowie ggf. in Druckerzeugnissen verwendet. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, schreiben Sie uns bitte: stoppel(at)gesundheitbb.de oder sprechen Sie unsere Mitarbeitenden vor Ort an.